Bewegen von Menschen im Gesundheitsdienst und in der Wohlfahrtspflege – Prävention von Muskel- und Skelett-Erkrankungen

Die DGUV Information 207-010 „Bewegen von Menschen im Gesundheitsdienst und in der Wohlfahrtspflege – Prävention von Muskel- und Skelett-Erkrankungen“ richtet sich an die Unternehmensleitung, die gewählten Vertretungen der Beschäftigten, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, den betriebsärztlichen Dienst und sonstige mit dem Thema Befasste, bis hin zu den Beschäftigten.

Mit dieser Schrift sollen die Verantwortlichen für die hohe physische Belastung der Beschäftigten sensibilisiert werden und der Blick wird auf diejenigen Einflussfaktoren gelenkt, die zur Gesunderhaltung der Beschäftigten beitragen.

Zur Einführung werden die gesetzlichen Grundlagen und der aktuelle Stand der wissenschaftlichen Forschung dargestellt. Im Hauptteil werden die Maßnahmen aufgeführt, die ein ergonomisches Arbeiten ermöglichen und damit körperliche Belastungen reduzieren. Im Fokus steht dabei die umfassende Beschreibung der gängisten Kleinen und Technischen Hilfsmittel. Die Beschreibung von besonderen Tätigkeitsbereichen und Erfolgsfaktoren für die Implementierung runden die Broschüre ab. Das Ziel ist, die Gefährdung zu vermeiden oder mindestens zu reduzieren.

Hier werden insbesondere die gängisten technischen und kleinen Hilfsmittel (S.25 ff.) beschrieben, die als Maßnahme zur Reduktion der körperlichen Belastung für die „sicher gefährdenden Tätigkeiten“ (S.12) von großer Bedeutung sind.